Projekt: Mal mir mal Atelier 2.0


Ein Raum mit ganz viel Platz für die eigenen Gestaltungsideen

 

In der Erich-Kästner-Schule entsteht ein Raum, in dem die Schüler/-innen aller Klassen experimentieren, ausprobieren und ihre ganz eigenen Ideen Gestalt werden lassen können.

 

Das 'Mal mir mal-Atelier 2.0' ist ein Raum, in dem das Angebot von unterschiedlichen Materialien und Objekten, den Kindern jede Menge sinnliche Anregungen zu eigenem kreativ-gestalterischen Umgang mit ihrer Umwelt bietet. Es ist ein Ort für die Kinder, der durch ihre Eigeninitiative geformt und weiterentwickelt wird. 

 

 

Abb.: Spaß am Lernen von Neuem: Neugierig wird der 'Mal mir mal-Atelier'- Koffer, der bei den Experimentierkursen immer wieder neue Geheimnisse birgt, von Schüler-innen der Klasse 2a geöffnet.

 

Die zum 'Mal mir mal-Atelier 2.0' dazugehörenden Experimentier- und Impulsveranstaltungen führen zu überraschenden, unbekannten Orten, wie z. B. in Kunstausstellungen, Künstlerateliers oder in die selbstkonstruierte Druckwerkstätte. Sie öffnen den Blick und fördern die Lust auf neue, gemeinsame Entdeckungen.

 

Abb.: Mutig das Unbekannte erforschen: Ziel der Entdeckungsreise der nächsten Impulsveranstaltung ist die Gipsabgusssammlung der Archäologie der Universität Göttingen mit ihren vielen weißen Statuen.

 

Das dem 'Mal mir mal-Atelier 2.0' zugrunde liegende ganzheitliche Lernen fördert die individuelle Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und leistet damit auch einen nicht unwesentlichen Beitrag für die Sprachbildungsarbeit. Darüber hinaus sind die Experimentier- und Impulsveranstaltungen fächerübergreifend so angelegt, dass sie den Lernstoff der Schüler-innen aufgreifen, und ihn visuell erfahr- und begreifbar werden lassen.

 

 

Das 'Mal Mir Mal Atelier 2.0' ist die konzeptuelle Weiterentwicklung des 'Mal Mir Mal Ateliers' im Paritätischen Kindergarten, Göttingen/Grone. Es wird von Kinder+Kunst e.V. in enger Kooperation mit dem Paritätischen Kindergarten gestaltet.

Leitung des 'Mal mir mal-Ateliers 2.0': Ute Wieder; Konzeption/Ausarbeitung/Durchführung: Ute Wieder, Anja Marrack, Antje Kruska (transformART)
Gefördert wir das 'Mal Mir Mal Atelier 2.0' durch den Förderverein der Erich-Kästner-Schule.